Sondermann stipendiert

Jedes Jahr ermöglicht der Sondermann e.V. einem Talent aus dem Bereich der zeitgenössischen Komischen Kunst einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt in Frankfurt.

Nun ist es amtlich: Die Sondermann-Stipendiatin des Jahres 2018 ist niemand geringeres als die fabelhafte Paula Irmschler. Seit Februar unterstützt sie der Verein bei ihrem Praktikum bei TITANIC (u.a. bekannt aus „Bild“).

Paula Irmschler wurde 1989 in Dresden geboren, studierte in Chemnitz Politikwissenschaft und zog 2015 nach Köln. Seither arbeitet sie nachts in einem Club als Garderobiere und schreibt tagsüber für Intro, Musikexpress, laut.de, Neues Deutschland, Titanic und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.