Veranstaltungshinweis

PlakatZum fünften Mal in Frankfurt:

Die große SONDERMANN-Gala 2015
mit Pausen und Trompeten
und den Stargästen Horst Evers und Jens Friebe

Tatata-taa: Der „Sondermann 2015“, der Oscar der Komischen Kunst, geht an den Berliner Maler, Zeichner und Wanderprediger Michael Sowa!

Der Preisträger begeistert seit Jahrzehnten seine weltweit und beständig wachsende Fangemeinde mit grandiosen Bildern aus einer geheimnisvollen Region zwischen Traum und subtiler Komik. Wie kein Zweiter beherrscht er, wie Robert Gernhardt es einmal nannte, das „traditionsreiche Spiel aller sogenannten realistischen Malerei: das Spiel der Täuschung, Verführung und Bezauberung“.

Am 11.11. jährt sich der 57. Geburtstag des 2004 verstorbenen Frankfurter Zeichners Bernd Pfarr, nach dessen Figur „Sondermann“ der seit 2004 verliehene Preis benannt ist. Nun ist er zum fünften Mal in Folge mit der Preissumme von 5000 Euro dotiert. Preisträger des „Bernd Pfarr Sondermanns für komische Kunst“, wie der Preis mit vollem Namen heißt, waren u. a. Rudi Hurzlmeier, Christoph Niemann, Greser & Lenz, Rattelschneck, Eugen Egner und Ernst Kahl.

Vorlese-Stargast des Galaabends mit Scheck und Statue ist der Berliner Bestsellerautor Horst Evers, dessen zahlreiche Bestsellerbuchumschläge (u. a. „Für Eile fehlt mir die Zeit“) durchweg mit Bernd-Pfarr-Motiven gestaltet sind. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Berliner Sänger, Liedermacher und Autor Jens Friebe („Nackte Angst, zieh dich an, wir gehen aus“). Außerdem treten auf: Der Preisträger Michael Sowa, Moderator Oliver Maria Schmitt, Andreas Platthaus, Leo Fischer, Leo Riegel, Hans Zippert u. a.

Die Veranstaltung ist lactosefrei, kann aber Spuren von Erdnüssen enthalten!

11. 11. Mousonturm, Waldschmidtstr. 4, 60316 Frankfurt
VVK € 17,40 + Gebühr / AK € 19,- – Tickets hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.